Schlafzimmer Renovierung Nachherbild

I transformation

PRivathaus in bayern

 

Renovierungskonzept für ein 30-Jahre altes Haus in Bayern

Ein Haus, das auf den ersten Blick etwas vernachlässigt aussah. Ranken an den Fassaden, dunkelrote Fliesenböden. Küche & Bäder 30 Jahre alt. 1989 gebaut, wurden damals jedoch schon viele gute Dinge mit bedacht. Fußbodenheizung z.B., eine tolle Galerie oder aber eine Holzdecke mit Holz aus dem alten Rathaus im Ort. Der Charme wurde erst auf den zweiten Blick sichtbar, aber beim genaueren Hinsehen entstanden viele neue Ideen in unseren Köpfen, dieses Haus auf Vordermann zu bringen. 

Klare Formensprache, Vintage-Elemente, viel Holz und liebevolle Details verwandeln das 30-Jahre alte Haus in einen besonderen Ort mit altem & neuem Charme.  

Wenn ihr Vorher-Nachher-Bilder genauso spannend findet wie wir, habt ihr sicher viel Freude mit diesem Beitrag: Viel Spaß beim Verfolgen der Schritt-für-Schritt-Verwandlung.

Kleine Randnotiz: Die Immobilie ist in Privatgebrauch und wird nicht für Feriengäste vermietet. 

Los ging es mit dem Herzstück des Hauses – der Küche.

Klare Geometrie, geölte Eichenfronten, erwachsen & offen – das ist die neue Küche.

Beim Design wurde auf einen spannenden Materialmix aus braun geölten Eichenfronten, weißem, glattem Quarzstein als Arbeitsplatte und hellgrauem Feinsteinzeugboden gesetzt. Skandinavisch sollte sie sein, dabei erwachsen und clean, aber mit einem Hauch von Vergangenheit. Nicht zu modern, dafür sorgt das Holz und die liebevollen Details wie die kleine Frühstücksecke mit französischen Bugstühlen oder Holzbrettern hinter der Spüle.
Die Küche spielt mit der Geometrie der Fronten und den schmal abgesetzten Rahmen, die ihr das gewisse Etwas verleihen. Die Schrankwand in weißem Holz enthält den Backofen & versteckte Kaffeemaschine und bietet viel Platz für Lebensmittel, Kaffeetassen, Auflaufformen & Co. Simple Hängeleuchten und ein Lichtkonzept ebenfalls in weiß lenken nicht ab, sondern sorgen für die nötige Helligkeit an Ort und Stelle. Zudem schaffen die weißen Elemente eine harmonische Balance zu den dunklen Fronten.
Das Kochfeld ist nahtlos in die Arbeitsplatte integriert, ebenso wie die Unterbauspüle.  

Wir haben bewusst auf Oberschränke und Griffe verzichtet um die Linien der Fronten und die klare Formensprache wirken zu lassen. Die Schubladen öffnen sich via push-to-open. Kleiner Side Fact: Die Küche ist übrigens von IKEA – wir sind mehr als überzeugt von den wertigen Korpussen & Schubladen und der praktischen Innenausstattung. Die wunderschönen Fronten haben wir von Reform bezogen. 

Voriger
Nächster

Vom 90er Jahre Bad zur Wohlfühloase – das Renovierungskonzept

Das niedrige Badezimmer mit zum Teil abgeschrägter Decke streckten wir mit einem Fliesenspiegel mit schmalen weißen Fliesen hinter dem Waschtisch und in der Dusche in die Höhe. Kombiniert mit grauem Stein in Terrazzo-Optik, einem Teak-Waschtisch aus Vollholz, einer Walk-in-Dusche und modernen, schwarzen Armaturen wurde aus dem alten Badezimmer ein neuer Ort zum Wohlfühlen. Praktische Details, wie z.B. ein Barwagen für zusätzlichen Stauraum ergänzen das Gesamtkonzept.

Von der Ausgangssituation zur 3D-Planung und Verwandlung

Badezimmer-Details

Ruhig & verträumt – das Makeover des Schlafzimmers

Im Schlafzimmer drehte sich alles um eine ruhige Atmosphäre, ein Hauch von Boho und Vintage, viel Holz und weiche, luftige Stoffe ergaben ein stimmiges Gesamtkonzept. Der alte Teppichboden wich einem schönen Eichenparkett. Vintage-Elemente wie der Teppich und ein Kleiderständer von Oma ergänzten das helle Birken- und Kiefernholz von Bett und Kommoden. Naturweiße Baumwolle findet sich in Vorhängen und auch in der Lampe wieder. Der nachträglich hinzugefügte Zierbalken, bei dem aus Holz aus dem Baumarkt mit Lasur und Drahtbürste Altholz wurde, verstärkt das Gefühl von Gemütlichkeit. Ein Ort, um zur Ruhe zu kommen. 

Schlafzimmer: Ein Spiel mit Strukturen, Holz & Textilien

Du überlegst ebenfalls, deiner alten Immobilie ein neues, stimmiges Gesamtkonzept zu verpassen?
Dann buche jetzt ein kostenloses Erstgespräch. Wir freuen uns, von dir zu hören!

DEIN haus sollte immer die Geschichte davon erzählen, wer du bist.
DEINE GESCHICHTE.